Zwischen Anspruch und Wirklichkeit (Mai 2022)

Ich habe einen in meinen Augen sehr klugen Satz gelesen Wenn wir nicht selbst praktizieren, was wir verteidigen wollen, verliert unser Tun … irgendwann seine zentrale Legitimation. Stephan Hebel in „Julian Assange: Nagelprobe einer menschenrechtsorientierten Außenpolitik“, Freitag, 17/2022 (https://www.freitag.de/) In der kleinsten Zelle der Gesellschaft, der Familie, gilt dieser Satz vor dem Hintergrund von Kindererziehung ein … Weiterlesen

Meinst Du, die Russen wollen Krieg? Wenn ja, für welchen Sieg?

Wenn die eigenen Kinder morgens freiwillig Nachrichten-Podcasts hören, ist die Lage ernst. Seit zwei Tagen ist so ein Tag. Die Geschichte setzt sich nicht fort, wie von mir erhofft. Ein Überfall, wie Mann sich einen Kriegsbeginn vorstellt, mit massiver Artillerievorbereitung und Luftangriffen und dann in schierer Masse angreifenden Panzern samt gepanzerter Infanterie für schnellen Geländegewinn, … Weiterlesen

Krieg oder nicht Krieg?

Krieg, oder nicht Krieg, das ist die Frage. Frei nach Shakespeare möchte man den Hamlet dazu bringen seinen Monolog neu zu sprechen. Ob es wohl edler sei sich (als Ukrainer) dem Putin´schen Gerassel duldsam entgegenzutreten oder sich bewaffnend (durch die Hilfe des Auslands) gegen die russische Plage im Widerstand zu enden? So ähnlich, nur poetische … Weiterlesen

Bitte was? Die Partei Die Linke stellt einen eigenen Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl auf?

Quelle: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/bundespraesidentenwahl-gerhard-trabert?cid=59919303#cid-59919303, aufgerufen am 10.Januar 2022 Ich muss gestehen, die Aufstellung eines eigenen Kandidaten für die Wahl des Bundepräsidenten durch die Partei Die Linke stimmt mich nachdenklich und entsetzt mich auch. Warum ich nachdenklich bin Ich frage mich ernsthaft, welches politische Signal die Partei Die Linke hiermit senden will. Geht es darum, über eine von … Weiterlesen