Urlaub 2022 // Tag 8 // 4. September

Kind 2 hatte keine Lust auf Spazierengehen mit Fotoapparat auf der brandenburgischen diesjährigen Landesgartenschau in Beelitz und blieb daher im Ferienhaus. Nutella-Prinzessin und meine Liebste kamen natürlich mit.

Die Anreise über den östlichen und südlichen Berliner Ring klappte problemlos, erst auf der B2 zwischen Seddin und Beelitz wurde das etwas dichter, doch bei weitem nicht so dicht, wie zum Zeitpunkt unserer Rückfahrt. Da schien es als würde halb Potsdam nach Beelitz zur LAGA wollen. Die B2 war von Beelitz bis fast zur A10 eine Reihe von Fahrzeugen, die nach Süden wollten

Der Tag auf der Landesgartenschau war gefüllt von landschaftsgärtnperischen Eindrücken und Perspektiven, so dass viele Fotos entstanden sind. Einige davon reiche ich hier nach, sobald sie katalogisiert und „eingelagert“ sind. 🤓

Besonders beeindruckend fand ich ja die Dahlien-Sammlung. Man könnte vermuten, es sei die Haupt-Attraktion der Gartenschau, denn sie ist fast ganz am dem Eingang gegenüberliegenden Ende des Gartenschau-Geländes positioniert, so, dass letztlich jeder, der die Dahlien bewundern möchte, das gesamte Gelände durchschreiten muss.

In das Gelände integriert wurde eine hübsch gen Süden ausgerichtete Freilichtbühne. Das wird für die Nutzung nach Gartenschau für die Beelitzer sicher ein Gewinn sein, wenn man es schafft, dort Konzertveranstaltungen zu organisieren. Ich kann mir das gut vorstellen. In Sachen Nachhaltigkeit kann das tragfähig sein.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.